Einsatzdatum:

19. August 2007

Ereignis

schwerer Verkehrsunfall

Einsatzdauer

12.22 Uhr – 16.15 Uhr

Einsatzstelle

L2; Schönfelderhof

Eingesetzte FW'n

FF Zemmer

Anzahl an Kräften

15

FW-Fahrzeuge

LF 8/6; TLF 8/18; MTF

Anwesende Kräfte

Notarzt, Rettungsdienst, First Responder, RTH Christoph 10, SPI Schweich, Notfallseelsorger, Gutachter, Strassenmeisterei

Einsatzbericht

Eine 19jährige Autofahrerin bog auf die L2 in unmittelbarer Nähe des Schönfelderhofes ein. Dabei kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem 28jährigen Motorradfahrer aus einem Nachbarort. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrertür des PKW´s aus der Verankerrung gerissen.
Ersthelfer befreiten die Fahrerin aus ihrem Fahrzeug und leisteten beim Motorradfahrer Erste Hilfe.
Trotz lang anhaltender Reanimationsversuche durch die anwesenden Rettungskräfte blieben alle Versuche das Leben des Motorradfahrers zu retten erfolglos. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle.
Die aus der Verbandsgemeinde Trier-Land stammende PKW Fahrerin wurde verletzt in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.
Da große Mengen Betriebsstoffe ausliefen beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr zunächst auf die Sicherstellung des Brandschutzes, sowie Unterstützung des Rettungsdienstes und Absichern der Unfallstelle.
Der alarmierte Notfallseelsorger betreute anwesende Angehörige der Unfallopfer.
Nach Beendigung der Beweisaufnahme durch mehrere Gutachter und der Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn durch die Feuerwehr gereinigt und nochmals abgestreut.
Hierbei war auch die Strassenmeisterrei vor Ort.
Die L2 von Rothaus Richtung Orenhofen, sowie die Schönfelderstraße blieben ca 3,5 Stunden voll gesperrt.