Einsatzdatum:

23. Dezember 2010

Ereignis

Verkehrsunfall

Einsatzdauer

19.53 Uhr – 21.45 Uhr

Einsatzstelle

L46; Blankenheimer Kreuz

Eingesetzte FW'n

FF Zemmer

Anzahl an Kräften

26

FW-Fahrzeuge

LF 8/6; MTF

Anwesende Kräfte

Polizei Schweich; AirPolice Spangdahlem; DRK Speicher; Strassenmeisterei

Einsatzbericht

Aufgrund gefährlichen Eisregens uns plötzlicher überfrierender Nässe kam es auf der spiegelglatten L46 zu einem Verkehrsunfall.
Ein PKW-Fahrer kam auf einer leicht abschüssigen Gefällstrecke ins Schleudern und prallte seitlich gegen das Räumschild eines Streufahrzeuges. Der LKW-Fahrer versuchte noch auszuweichen und lenkte sein Gefährt in den Graben. Eine Kollision mit dem PKW konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Das Fahrzeug wurde anschließend noch auf die gegenüberliegende Fahrbahn gegen die Leitplanken geschleudert.
Die Feuerwehr Zemmer übernahm die Erstversorgung des leicht verletzten PKW-Fahrers bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Zusätzlich wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, der Brandschutz wurde sichergestellt und die L46 wurde in Höhe der Abfahrt Naurath voll gesperrt um weitere Glatteisunfälle zu verhindern.
Die L46 blieb während der Bergungsmaßnahmen über 1 Stunde voll gesperrt.